EXIT SPACE INFO co2 co2info EXIT SPACE INFOS

 


information booking artists+crews events sponsoren kontakt forum newsletter

Nav: Home  -> events -> >> Archiv -> 04-april -> 09-04-2004 

 
>> CO2
>> EXIT SPACE
>> Archiv


Flyer Vorderseite



Flyer Rückseite



Hermes Phettberg



Christopher Just



Karl Fluch



Elke Murlasits



Eva Ursprung

EXIT SPACE 2 - ART, MONEY & POLITICS

 

Das Thema "Geld, Kunst und die Politik - Der Staat und die Verteilungsfrage." wird - im Hinblick auf die aktuellen Ereignisse - im Rahmen eines Forums und einer anschließenden öffentlichen Diskussion mit Vertretern der lokalen Musikszene behandelt.

 

Es gibt wenige Länder, die in nur einem Jahrhundert so viele politische und wirtschaftliche Veränderungen und Verwerfungen bewältigen mussten wie Österreich: den Zusammenbruch der Monarchie, die scheinbar chancenlose Situation als Kleinstaat in der Weltwirtschaftskrise, die Besetzung durch die Nazis, den Zweiten Weltkrieg und schließlich den Aufbau aus den Trümmern nach 1945.

Und heute? Heute zählt Österreich zu den reichsten Ländern der Welt.

 

Sparpakete, "Reformen" und der Rückzug des Staates aus vielen Bereichen wie z.B. der Kultur und dem Bildungssystem sind nicht nur im "reichen" Österreich sondern auch global immer öfter zu beobachten.

 

Themenfokus bei EXIT SPACE 02 ist unter Anderem:

Die Kultursparte - Theorie, Praxis und Auswirkungen des Rückzuges des Staates im Sinne der globalen neoliberalen Diktion.

 

Wie weit kann es gehen? Wie weit darf es gehen? Gehen wir überhaupt in die falsche Richtung?

 

exit space 2 timetable--

 

Start:

15.00 - Meeting, open exit space

 

16.00 - Diskussion mit Fokus auf die Themen Geld, Staat, Politik und Kunst.

18.00 - Diskussion mit Fokus auf Graz und die Veränderungen seit Exit Space 01 (IG POP=MEHR, action groups, etc)

Gäste:

Hermes Phettberg [philosoph,moderator / wien]

Christopher Just [musiker / wien]

Karl Fluch [journalist / wien]

Eva Ursprung [künstlerin / graz]

Elke Murlasits [künstlerin,journalistin / graz]

Constanze Binder [attac / graz]

u.v.m.

 

danach: Essen von und mit "Food Not Bombs" -> http://foodnotbombs.mur.at

 

20.15 - Filmvorführung: Graz 1986 Dokumentation

 

21.00 - Statement SLAM - 5-Minuten Performance/Statements on Stage von Künstlerinnen zum Diskussionsthema

 

22.30 ca. - Start des Musikprogrammes

 

Floor 1: [techno, electro, acid, drum&bass]

 

Christopher Just - live [ http://cheap.at , diskoB - wien]

3Volt [twinnie, cheap - wien]

Amtrak [ http://tiefparterre.net - wien]

Bitz vs. Puschmann [houseverbot - graz]

Guido Granitz [ http://postgarage.at  - graz]

MaJule [houseverbot - graz]

 

Visuals: Lux [ http://kanalattacke.org - graz]

 

Floor 2: [breakcore, drum&bass, experimental]

 

Sabotage Hybrid - live [ http://uterus.at - st.lorenzen]

Slickdevlan [ http://disko404.org - leoben]

YBO [sperrplan - gleisdorf]

Synapse [m-crew, http://freakbeatz.org - graz]

Finna [shellbeach - graz]

Tetsuo [shellbeach - graz]

Ro.Bat [ http://disko404.org - graz]

 

Visuals: Naritia [ http://depattern.com - graz]

 

Eintritt:

5 Euro [21.00 bis 23.00]

7 Euro [ab 23.00]

 

 

 

 
top sitemapemailhome