EXIT SPACE INFO co2 co2info EXIT SPACE INFOS

 


information booking artists+crews events sponsoren kontakt forum newsletter

Nav: Home  -> events -> >> Archiv -> 04-juni -> 04-06-2004 

 
>> CO2
>> EXIT SPACE
>> Archiv


Flyer Vorderseite



Flyer Rückseite



Judith Schwentner



Elke Murlasits



Christina Jahn



Reni Hofmüller



ADA



GNU Power Girls



DJ Ripley



Val Keerie



Shroombab



DJ C



Kid Kameleon



Mashit Tour

EXIT SPACE 3 – LADY SPACE

Life, Work, Progress and Pleasure

 

Freitag - 04.Juni 2004 - ab 15.00 Uhr @ Forum Stadtpark, dann Parkhouse und Postgarage, Graz

 

Samstag – 05.Juni 2004 – ab 13.00 Uhr @ Forum Stadtpark, Graz

 

Exit Space 3 – „Lady Space“ ist ein gezielter Versuch Motivation zu schüren und Menschen – im speziellen Frauen – dazu zu bewegen, den Schritt nach Vorne zu setzen und aktiv zu werden – etwas zu bewegen. Projekte von Frauen unterschiedlicher Coleur werden in kurzen Sessions vorgestellt und anschließend diskutiert. Aktuelle Projekte und Initiativen werden auch im historischen Kontext behandelt, da einige Gäste unter ganz anderen Rahmenbedingungen in der Vergangenheit tätig waren. Mehrere Generationen treffen einander - Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Ansätze und Strategien werden aufgezeigt und somit eine Plattform für Kommunikation und Interaktion geboten.

 

Die Präsentation und Diskussion findet am Freitag, dem 4.Juni 2004 im Forum Stadtpark statt.. danach gibt es Essen von „Food Not Bombs“ und ein EXIT SPACE DJ-Lineup im Parkhouse, sowie eine hochkarätige 2-Floor Party in der Postgarage ab 23.00 Uhr.

 

EXIT SPACE wird diesmal am Samstag, dem 5.Juni 2004 fortgesetzt, denn es werden 4 Workshops im Forum Stadtpark ab 13.00 Uhr stattfinden, um konkret praktische Schritte als Erweiterung des Programms anzubieten.

 

Freitag, 4.Juni 2004

15.00 Uhr @ Forum Stadtpark http://forum.mur.at

 

- Präsentation und Diskussion mit zahlreichen Gästen:

Gäste und TeilnehmerInnen – nicht limitiert! Nachnennungen möglich!

 

Fix:

Martha Bissmann (Brighton Calling, Veranstalterin, Graz)

Univ. prof. Dipl. Ing. Dagmar Grage (Stadt- und Landschaftsplanung, Graz)

Veronika Dreier(Künstlergruppe W.A.S., Graz)

http://woment.mur.at/netz/23orte/text_Eva_Co.html

Reni Hofmüller (Künstlerin, Aktivistin, Graz)

http://mur.at/users/userpages/reni/reni-werk.htm

Junglistic Sistaz (Netzwerk, MusikerInnen, Wien)

http://www.junglistic-sistaz.com

Elke Murlasits (Journalistin, Künstlerin, Graz)

http://ltnc.mur.at/mitklits/e_mu/

Eva Bischof (4YourEye, Künstlerin, Veranstalterin,Wien)

http://www.4youreye.at

Judith Schwentner (Megaphon, Chefredakteurin, Graz)

http://www.megaphon.at

Christina Jahn (Politikerin, Graz)

http://www.graz.gruene.at/team/jahn.php

Ladyfest Wien

http://ladyfestwien.org

-----

ab ca. 20.00 @ Parkhouse

http://www.parkhouse.at

- DJ-Lineup feat. various Djanes 

-----

 

ab 23.00 – Party @ Postgarage

 

23.00 Uhr @ Postgarage – Dreihackengasse 42, A - 8020 GRAZ

http://www.postgarage.at

 

Party mit female-only 1st floor und durchgehend abwechslungsreichem Musikprogramm von Techno, Electro, Drum & Bass bis hin zu Dub, Ragga, Jungle und Breakcore.

 

FLOOR 1 – LADY SPACE – Electro, Techno, Live-Action, Jungle, Dancehall, Hiphop, D'n'B, Dub

 

ADA – LIVE [Areal Records, Köln, D]

DJ RIPLEY [Death$ucker, Havocsound, NYC, USA]

GNU GIRL POWER LOUNGE – LIVE [egoboo.bits, Zagreb, Kroatien]

NIKA NOSH [female:pressure, Graz]

CLARA MOTO [Graz]

Visuals: 4YourEye [4yourEye.at, Wien]

 

FLOOR 2 – x-it space – drum&bass, raggabreaks, dubcore, speedbeats, genreblends, wreckstep, soundclashes, beatresearch, rewinds, basshits, and boomsounds...

 

DJ C [Mashit, EOSS, Toneburst, Boston]

KID KAMELEON [Soundlab, Record Camp, Spec4, NYC]

VAL KEERIE [Dead Silence, Paris, F]

PIMAX [O.N.U. Records, Paris, F]

SHROOMBAB + MC TERRA [Junglistic Sistaz, Wien]

Visuals: MIMU [Sofa 23, Graz]

http://sofa23.mur.at

 

ADA [Areal Records, Köln, D] - LIVE

 

Vier Releases auf dem jungen Label Areal reichten der jungen Kölnerin ADA um zum Shootingstar der europäischen Minimaltechno-Szene zu avancieren und dort einen eigenen Stil zu prägen.

2003 in allen relevanten Dj- charts und Leserpolls (u.a. Dj Koze, Spex-Jahrescharts) an vorderster Stelle vertreten, gelang es ihr das Publikum in europäischen Clubs von Lissabon bis Paris sowie Deutschland (Click/Hamburg, Maria/Berlin, Studio 672 Köln) durch ihre Live-Performance und ihre melancholisch-krachige Definition von Techno zu begeistern.

 

DJ RIPLEY [Death$ucker, Havocsound, NYC, USA]

http://www.djripley.com

Diese New Yorker Aktivistin und Ausnahmekünstlerin beherrscht einen ganz besonderen Trick: Hinter den Decks sorgt sie dafür, dass dein Hintern sich einbildet, ein Gehirn zu sein. Re-breaking Bässe und Beats von Jungle über Dub, Dancehall, Hip Hop, und Bhangra Breaks bis hin zu Experimental Noise. An sonnigen Tagen gibt’s Rocksteady in Reinkultur.

"Rythmic danger in overdrive... Rootical rally-cry uproar" -Simon Reynolds

In the world of letters, Ripley also examines global property systems, through the lens of legal and economic history, especially investigating how people come to think they can own music as if it was a thing and not a practice. Ripley wants everyone to dance.

 

GNU GIRL POWER LOUNGE [egoo bits, Zagreb, Croatia] - LIVE

http://boo.mi2.hr/~lina/GNUGPL

GNU girl power lounge sind ein weibliches Audio-Video Kollektiv das durch seine Performances Einstellungen ausdrücken und Antworten auf altbekannte Fragestellungen liefern möchte. Sie teilen “...cabel, switches and lipsticks” und stehen für “DIY, electro, free software, riot, copy, parfums...”

Während das interne Visualsdepartment dein Hirn mit nonlinearer Grammatik und dazupassenden Bildern gefangenhält, bewegt sich dein Körper zum LofiTrashElectro des Audiodepartments.

GNU GPL is a girl's best friend!!!!

-----

DJ C [Mashit, EOSS, Toneburst, Boston]

http://www.ElectroOrganic.com

"...[EOSS] gives props to the Orb, King Tubby, and Boogie Down all in one breath. It's nice to see so many influences at work..." – URB magazine

"Fibrous Jungle and post-Orb dub overlaid with grainy electronics." -The WIRE magazine

 

KID KAMELEON [Soundlab, Record Camp, Spec4, NYC] – LIVE + DJ

http://www.soundlab.org

...has worked and played alongside a spectrum of artists including U-Roy, Kool Herc, Squarepusher, DJ Spooky, Alec Empire, Dizzee Rascal, Asian Dub Foundation, Matthew Dear, Soundmurderer, Soul Slinger, DJ Storm, Total Science, and MC Jamalski among many others.

 

VAL KEERIE [Dead Silence, Paris, F]

http://www.junglistic-sistaz.com/artist_4.htm

Drum & Bass und Electro-Mashup sind die Styles mit denen DJ Val Keerie aus Paris nicht nur auf unzähligen Teknivals und Free-Parties in Frankreich, England und der Tschechischen Republik für ausgelassene Stimmung gesorgt hat, sondern auch bereits in Graz bei der PPC Eröffnung 2003 und der Herbstbar 2002. Auch die “Phat-Bitch” female-only Parties in London wurden bereits von ihren Beats gerockt.

 

SHROOMBAB + MC TERRA [Junglistic Sistaz, Wien]

http://www.junglistic-sistaz.com

Dj / Producer / Labelowner / Promoter / Press, beschreiben das Tätigkeitsfeld dieser Künstlerin. Ihr Herz begann 1996, inspiriert von einer Reise nach England, für Drum&Bass zu schlagen. 2000 gründete sie zusammen mit MC Terra das Drum&Bass-Kollektiv ´Junglistic Sistaz´ und begann selbst zu produzieren. Shroombab und Polarity starteten das Drum&Bass-Label ´High Tension Recordings´. Folgedessen veröffentlichten sie Tracks auf renommierten Labels wie Urban Takeover (UK) und Urbadon Rec. (USA). Seit zwei Jahren ist www.junglistic-sistaz.com Anlaufstelle für Künstlerinnen der ganzen Welt und dient als Kommunikations- sowie Kooperationsplattform. Abgesehen davon betreibt Shroombab eine Onlineradioshow (www.dnbradio.net), in der wöchentlich Dj´s präsentiert werden. Shroombab zählt zu den meist gebuchten österreichischen Drum&Bass Acts.

 

Eintritt: 9 EURO [ab 23.00]

-----

Samstag, 5.Juni 2004

13.00 Uhr - Workshop Session @ Forum Stadtpark

http://forum.mur.at

 

Gestaltet von Frauen für Frauen - Gratis und keine Vorkenntnisse erforderlich!

- Veranstaltungsorganisation (Martha Bissmann / Brighton Calling, luv)

- DJANE Tricks (Nika Nosh / female:pressure)

- Live Production (Dine / Naos)

- Visuals (Mimu / Sofa23, Eva Bischof / www.4youreye.at)

 

18.00 Uhr – Afterhour-Picknick @ Wiese beim Forum + Musikprogramm im Pavillion im Stadtpark

 
top sitemapemailhome